Übersicht: Spezielle Themen-Kreuzfahrt | reisereporter.de

Kreuzfahrten sind langweilig? DIESE ganz bestimmt nicht…

Shuffleboard, Tontaubenschießen und Dinner mit dem Kapitän – so sehen klassische Kreuzfahrten für ein betuchtes Publikum aus. Das geht aber auch ganz anders: Trinkgelage, Nackedeis und Schunkel-Freaks auf hoher See! Der reisereporter zeigt die besten Spezial-Kreuzfahrten:

Metal-Fans springen in den Pool.
Seltenes Bild: Metal-Fans in Badekleidung auf hoher See.

Foto: facebook.com/Full Metal Cruise

FKK-Kreuzfahrt

Nackedeis in der Karibik! Bei der FKK-Kreuzfahrt auf der „Carnival Victory“ finden 2.000 Naturisten Platz und schippern (natürlich ganz ohne Kleidung) von Miami über die Bahamas, die Dominikanische Republik und die Antillen. Besonderer Service: Bei den Landgängen hat die Reederei teilweise dafür gesorgt, dass die Strände privat sind – und die Gäste auch dort ungestört nackt umherlaufen können.

Nackig auf hoher See.
Nackt über die Weltmeere – für viele ein Traum. Foto: pixabay.com/Nestoras Argiris

Termin: 2. Februar bis 12. Februar 2018, ab 1.099 Euro

World Club Cruise

Diese Spezial-Kreuzfahrt kennst du vielleicht schon: Die Megaparty World Club Cruise auf der „Mein Schiff 2“ schippert mit internationalen Top-DJs durchs Mittelmeer, auch in diesem Jahr. Rund 2.000 Partygäste tanzen vier Tage lang zu den Beats von Robin Schulz, Klangkarussell oder auch Alle Farben. Von Mallorca aus tuckert der Dampfer über Marseille und Barcelona zurück nach Malle.

World Club Cruise Party.
Top-DJs auf Deck an den Plattendecks. Foto: facebook.com/BigCityBeats

Termin: 20. April bis 24. April 2018, ab 899 Euro

Gay Cruise

Dieses Schiff schwimmt unter der Regenbogenflagge: Bei der Gay Cruise auf der „Jewel of the Seas“ treffen 2.000 Schwule aufeinander. Die Tour geht einmal quer durch die Karibik: von Puerto Rico nach Barbados, Martinique und St. Barths zurück nach Barbados. Übrigens: Frauen sind nicht von dieser Kreuzfahrt ausgeschlossen.

Schwule auf Kreuzfahrt
Der Spaß kommt auf der Gay Cruise nie zu kurz. Foto: pixabay.com/Herbert Dudichum

Termin: 18. März bis 25. März 2018, ab 1.050 Euro

Swinger-Kreuzfahrt

Die sogenannte Desire Cruise richtet sich in erster Linie an Pärchen, die besonders romantische Momente erleben möchten – allerdings nicht zwangsläufig allein. Denn: In einem extra angelegten „Playroom“ könne man laut Anbieter seine Beziehung „auf das nächste Level heben“ und mit anderen Gästen „geheime Fantasien ausleben“. Keine Überraschung: Kleidung ist während der Kreuzfahrt auf dem Mitttelmeer optional.

Swinger-Party
Auf dieser Kreuzfahrt können Pärchen ihre sexuellen Fantasien mit anderen ausleben. Foto: facebook.com/Swinger Party

Termin: 29. April bis 5. Mai 2018, ab 2.130 Euro

Full Metal Cruise

Lange Haare, schwarze Klamotten und reichlich Alkohol – so sieht die Full Metal Cruise auf der „Mein Schiff 2“ und „Mein Schiff 3“ aus. 2018 findet die Fahrt gleich zweimal statt: Das erste lärmende Schiff legt in Mallorca ab und bringt die Gäste nach Marseille und Valencia. Die zweite Fahrt führt von Bremerhaven nach Schottland und England.

Metal-Fans im Whirlpool.
Headbangen und Luftgitarre im Whirlpool. Foto: facebook.com/Full Metal Cruise

Termine: 15. April bis 20. April 2018 (Mittelmeer) und 2. September bis 7. September 2018 (Nordsee), ab 1.299 Euro

Schlager-Kreuzfahrt

Die Tiroler-Stadl-Kreuzfahrt garantiert 100 Prozent Gaudi und Stimmung… Wenn das nichts ist! Zusammen mit Musikern wie D’Verschärften oder dem „Wettkönig mit 2 Trompeten“ kannst du über das Mittelmeer schunkeln. Im Preis inbegriffen: ein Poloshirt mit Aufdruck und eine DVD der Reise.

Blasmusik aus Tirol.
Blasinstrumente sorgen auf dem Schiff für eine urige Stimmung. Foto: pixabay.com/stux

Termin: 25. April bis 5. Mai 2018, ab 1.149 Euro

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite