Der Titel eines Abschnittes in einer Lonely-Planet-Ausgabe lautet: „Germany: the Basics“, das Basiswissen zu Deutschland. Und es fängt harmlos an mit generellen Infos. Name des Landes: Deutschland, Hauptstadt: Berlin, Einwohner: 83 Millionen. So weit, so gut. 

Doch dann wird es wirklich kurios. Die Währung: Euro und Centimes. Letzteres ist die französische Bezeichnung für den Rappen, den Schweizer Franken. Und bis zur Einführung des Euros war der Centime die kleine Währungseinheit in Frankreich, Belgien und Luxemburg. Aber in Deutschland?! Dieser Punkt ist schon mal nicht richtig. 

Die Tipps des Lonely Planet werden noch kurioser

Doch es wird noch absurder. Unter dem Punkt „Was Sie unbedingt vermeiden sollten“ wird nicht etwa davor gewarnt, über rote Ampeln zu laufen, eine Rolltreppe zu blockieren oder in der Schlange zu drängeln. Nein, die Touristen werden vor überteuerten Kuckucksuhren gewarnt…

Und es geht tatsächlich noch kurioser. Der Reiseführer gibt einen Tipp, mit welchem ersten Satz Urlauber das Eis in einer Bar am besten brechen sollten: „Ihr Hosegeschmack ist sehr wagemutig.“ Nun ja, von dem Rechtschreibfehler sehen wir dabei sogar ab, das Fragezeichen im Kopf bleibt.

Gefunden hat den Ausschnitt die Twitter-Nutzerin „Wolfseule“ im „Lonely Planet – Europe on a Shoestring“ aus dem Jahr 2003. Und diesen überaus amüsanten Abschnitt habe ein Amerikaner verfasst. Ob er mit dem Eisbrecher wohl schon mal Erfolg hatte?!