Gondoliere sein ist nicht so einfach – vor allem nicht bei schlechtem Wetter. Das musste ein Paar aus Frankreich erkennen, das in Venedig eines der traditionellen Boote gestohlen hatte.

Der 41-jährige Mann und seine 29-jährige Freundin kamen im Kanal Rio San Severo mit der Gondel nicht zurecht, stießen gegen andere Boote und die Kanalwände. Die Wetterbedingungen taten ein Übriges: Regen, Wind und Strömung führten schlussendlich dazu, dass das Paar vollends die Kontrolle über das Boot verlor. Das berichtet die lokale Zeitung „Corriere de Veneto“.

Ein Venezianer beobachtete die Situation und rief die Polizei. Als die Beamten eintrafen, mussten sie die unterkühlten und durchnässten Franzosen retten. Das Paar wurde wegen schweren Diebstahls angezeigt.