Das sind die Restaurants der Promis | reisereporter.de

Hier ist der Promi Chef: Die Restaurants der Stars

Vielen Stars ist Singen oder Schauspielern allein nicht genug. Warum nicht auch einen Fuß in die Gastronomiebranche setzen? Wir zeigen dir ein paar Promis, die den Schritt gewagt haben. Mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Viele Promis haben in den letzten Jahren Restaurants, Cafés oder Bars eröffnet.
Elyas M'Barek, Jessica Biel und Justin Timberlake sind nur einige von vielen Promis, die den Schritt in die Gastronomie gewagt haben.

Foto: pixabay.com/Imago/Future Image/ZUMA Press (Montage)

Daniel Brühls Tapasbar ist dicht

Schauspieler Daniel Brühl setzte im Jahr 2011 mit der Tapasbar „Bar Raval“ in Berlin-Kreuzberg seine ersten Fußstapfen in die Gastronomie. Anfang des Jahres 2017 eröffnete er dann sein zweites Lokal: die „Bar Gracia“. Doch das Geschäft lief nicht lange, gut acht Monate später ist die Tapasbar schon wieder dicht. Das bestätigte Brühls Agentin auf reisereporter-Nachfrage. Warum die Bar am Prenzlauer Berg in Berlin schließen musste, dazu gab sie noch keine Auskunft.

Die „Bar Raval“ ist weiterhin geöffnet. Zahlreiche Weine aus spanischen Anbaugebieten genießt du dort zusammen mit dem Fingerfood.

Bar Raval | Lübbener Str. 1, 10997 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag und Sonntag von 18 Uhr bis 23 Uhr, Freitag und Samstag von 18 Uhr bis 24 Uhr

Daniel Brühl schließt „Bar Gracia“ in Berlin-Prenzlauer Berg
Nach acht Monaten wieder dicht: Brühls zweite Tapasbar „Bar Gracia“. Foto: Imago/Future Image, Instagram/sugarroad (Montage)

 

Ryan Gosling – Tagine Beverly Hills

Das „Tagine Beverly Hills“ betreibt Ryan Gosling zusammen mit seinen Kumpels Ben und Chris. Ben ist der Chefkoch des Hauses. Er brachte die Rezepte seiner Oma Zhora aus Marokko nach Kalifornien. Die Idee der Küche präsentierte er zuerst nur seinen engsten Freunden. Mit dabei: Ryan Gosling. Der war begeistert und erkannte: So etwas fehlt in Los Angeles. Somit eröffneten die Freunde 2004 das marokkanische Restaurant „Tagine Beverly Hills“ mitten in Beverly Hills.

Tagine Beverly Hills | 132 N Robertson Blvd, Beverly Hills, CA 90211, USA | Öffnungszeiten: Täglich von 18 Uhr bis 22.30 Uhr

Ryan Gosling eröffnete vor gut zehn Jahren das marokkanische Restaurant „Tagine“.
Das marokkanische Restaurant in Beverly Hills gehört keinem anderen als Schauspieler Ryan Gosling. Foto: imago/Future Image international, instagram/tagine_bh (Montage)

 

Jessica Biel – Au Fudge

Aus „Oh, F***“ enstand „Au Fudge“. Das verriet Schauspielerin Jessica Biel, die im März 2016 ihr familienfreundliches Restaurant in Los Angeles eröffnete. Eine Spielecke und Kinderbetreuerin bieten Kindern kreative Beschäftigungen, und Eltern die Zeit für eine entspannte Kaffeepause. Im Au Fudge ist jedes einzelne Gericht und Getränk zu 100 Prozent aus Bio-Lebensmitteln. Besonders beliebt: Die süßen Desserts wie den „Sticky Toffee Pudding“,  „Mixed Berry Cobbler“ oder die „Eiscreme Cookie Sandwiches“.

Au Fudge | 9010 Melrose Ave, West Hollywood, CA 90069 | Öffnungszeiten: Montag von 11 Uhr bis 15 Uhr, Dienstag bis Sonntag von 11 Uhr bis 20 Uhr

Das „Au Fudge“ eröffnete Biel gemeinsam mit vier Freunden.
Leckere Gerichte aus Bio-Lebensmitteln bietet Schauspielerin Jessica Biel ihren Gästen im „Au Fudge“ in Los Angeles. Foto: imago/Future Image, instagram/49ersfangirl (Montage)

 

Justin Timberlake – Southern Hospitality

Was Jessica Biel kann, kann Ehemann und Sänger Justin Timberlake schon lange. Bereits im Jahr 2007 eröffnete er mit zwei Freunden das „Southern Hospitality“ in New York City. Timberlake kommt ursprünglich aus dem US-Südstaat Tennessee, er wollte sowohl Gerichte als auch die Südstaaten-Mentalität in das Konzept einbringen. Die Speisekarte ist mit Barbecues, Bürgern und Sandwiches eher typisch amerikanisch gehalten.

Southern Hospitality | 645 9th Ave, New York, NY 10036, USA | Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 12 Uhr bis 23 Uhr, Freitag und Samstag von 12 Uhr bis 1 Uhr

Südliche Gastfreundschaft in New York City: Sänger Timberlake eröffnete vor vielen Jahren hier sein Restaurant.
Das „Southern Hospitality“ von Justin Timberlake bietet unzählige BBQ-Gerichte an. Foto: imago/ZUMA Press, Instagram/bbqnyc (Montage)

 

Jessica Schwarz – Die Träumerei

Jessica Schwarz erfüllte sich einen Traum in ihrer hessischen Heimatstadt: „Die Träumerei“ nannten ihre Schwester und sie das kleine Café in dem gleichnamigen Designhotel. Gäste können sich auf hausgemachte Getränke, wie Limonaden und  leichte Gerichte mit naturbelassenen Zutaten freuen. Für Langschläfer gibt es sogar Frühstück bis 15 Uhr. Ein Träumchen!
 
Die Träumerei | Obere Pfarrgasse 3, 64720 Michelstadt | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 9 Uhr bis 18 Uhr

Ein Café und Designhotel eröffnete Schauspielerin Jessica Schwarz.
Schauspielerin Jessica Schwarz erfüllte sich mit ihrer Schwester ihren großen Traum und eröffnete „Die Träumerei“ in ihrer Heimatstadt. Foto: imago/Future Image, instagram/annenele (Montage)

 

Elyas M'Barek – Paisano

Ein Restaurant mit Bar-Flair: In der Münchener Innenstadt eröffnete Ende 2015 das „Paisano“. Unter anderem gegründet von Schauspieler Elyas M’Barek, spezialisiert sich das Restaurant auf italienische Gerichte. Weil es auch mehrere Stehtische gibt, ist das Paisano besonders an Wochenenden eine beliebte Ausgehbar.

Paisano | Färbergraben 10, 80331 München | Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 0 Uhr, Freitag und Samstag von 10 Uhr bis 2 Uhr

„Paisano“: Ein Mix aus Bar und Restaurant im Herzen Münchens.
Schauspieler Elyas M'barek ist in München zu Hause. Klar, dass sich sein erstes Restaurant „Paisano“ auch dort befindet. Foto: imago/Future Image (Montage)

 

Sandra Bullock – Walton’s Fancy & Staple

Im „Walton’s Fancy & Staple“ gibt es alles, was das Herz begehrt: Leckere, täglich neu ausgewählte Gerichte und Desserts, tolle Geschenkideen und saisonale Blumen! Gegründet von Schauspielerin Sandra Bullock, befindet sich das Café im Zentrum der US-Stadt Austin. Das Walton’s Fancy & Staple ist lediglich auf Frühstück und Brunch ausgerichtet. Wer also morgens zu Hause zu wenig Zeit zum Frühstücken hat, ist hier genau richtig.

Walton’s Fancy & Staple | 609 W 6th St, Austin, TX 78701, USA | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7 Uhr bis 19 Uhr, Sonntag von 8 Uhr bis 16 Uhr

Das „Walton’s Fancy and Staple“ von Schauspielerin Sandra Bullock bietet außerdem viele Geschenkideen und Blumen.
Zahlreiche Frühstücks- und Brunchkreationen bietet das „Walton’s Fancy and Staple“ von Sandra Bullock in Austin, Texas. Foto: imago/ZUMA Press, instagram/waltonaustin (Montage)

 

Til Schweiger – Barefood Deli

Til Schweigers Restaurant „Barefood Deli“ in Hamburg war nicht zuletzt für das Leitungswasser, welches er für 4,20 Euro pro Liter verkauft, in den Schlagzeilen. Geändert hat sich an den Preisen nicht viel, es gibt aber noch deutlich mehr auf der Karte. Du kannst Tils Lieblingsgerichte kosten – zum Beispiel die Bolognese seiner Tante aus Co oder Fritz Sendlhofers Kasnocken. Beliebt ist auch der Sonntagsbrunch. Hier kannst du sieben Stunden lang schlemmen.

Barefood Deli | Lilienstraße 5-9, 20095 Hamburg | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 0 Uhr, Sonntag von 10 Uhr bis 22 Uhr

Das Soul-Food-Restaurant „Barefood Deli“ von Til Schweiger befindet sich in Hamburg.
Als „leichte, ehrliche Küche ohne viel Schnickschnack“ beschreibt Schauspieler Til Schweiger sein Hamburger Restaurant „Barefood Deli“. Foto: imago/Spöttel Picture, instagram/stan.berg (Montage)

Scarlett Johansson – Yummy Pop

Warum alles anbieten, wenn man auch nur eine Sache in vielen Variationen anbieten könnte? Das dachte sich wohl Schauspielerin Scarlett Johansson. Sie eröffnete Ende letzten Jahres das Popcorn-Geschäft „Yummy Pop“. Verkauft werden dort keine typischen Popcorn-Varianten mit Salz oder Zucker.

Im Pariser Ausgehviertel Marais findest du frische Zutaten wie Salbei, Trüffel oder Parmesan auf deinem Popcorn. Hinter der Bedienungstheke steht Johannson sogar manchmal selbst.

Yummy Pop | 35bis Rue du Roi de Sicile, 75004 Paris | Öffnungszeiten: Täglich von 12 Uhr bis 20 Uhr

Viele wilde Popcornkreationen findest du im „Yummy Pop“ in Paris.
„Yummy Pop“ heißt der Popcorn-Feinschmeckerladen von Schauspielerin Scarlett Johannson in Paris. Foto: Imago/Picture Perfekt international, instagram/Yummypopparis (Montage)

 

Channing Tatum – Saints & Sinners

Saints & Sinners“ (deutsch: Heilige & Sünder) erinnert an die berühmten Bordelle der Rotlichtviertel in New Orleans. Gemeinsam mit einem Freund eröffnete Schauspieler Channing Tatum im Oktober 2012 das Restaurant, nachdem Tatum hier für einige Projekte unterwegs war. Das Restaurant spezialisiert sich auf Fisch. Das Besondere am Saints & Sinners ist der integrierte Nachtclub, in dem unter anderem pompöse Burlesque-Shows stattfinden.

Saints & Sinners | 627 Bourbon St, New Orleans, LA 70130, USA | Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 11 Uhr bis 2 Uhr, Dienstag und Mittwoch: 16 Uhr bis 0 Uhr

Das „Saints & Sinners“ ist besonders bekannt für seine wilden Bachelorette-Partys.
Schauspieler Channing Tatum eröffnete das Restaurant „Saints & Sinners“ in New Orleans. Foto: imago/Landmark Media, instagram/mskhei (Montage)

 

Diese Promi-Restaurants gibt es auch nicht mehr

Jennifer Lopez – Madre's

Das „Madre’s“ von Sängerin Jennifer Lopez verabschiedete von ihren Gästen nach gerade einmal vier Jahren. Das Restaurant mit lateinamerikanischer Küche, welches durchaus erfolgreich lief, schloss aus unbekannten Gründen.

Jana-Ina und Giovanni – Settantotto

Aller Anfang ist schwer. Das erkannten auch Jana-Ina und Giovanni Zarrella, die nach vier Jahren Jahren ihr erstes Lokal in Köln schließen mussten. „Settantotto“ hieß es und lockte mehr Groupies als zahlungswürdige Kunden an, verriet das Promi-Pärchen der inTouch. Erfolgreich geht es mittlerweile mit dem Catering- und Fingerfood-Unternehmen „Casa Zarrella“ weiter.

Britney Spears – Nyla

Eröffnung und Schließung im selben Jahr: Das Restaurant „Nyla“ von Pop-Sängerin Britney Spears hat im Jahre 2002 beides durchmachen müssen. Nach einigen Verstößen gegen Gesundheitsrichtlinien und darauffolgender Kritik, blieb Spears nichts weiteres übrig, als sich aus dem Gastronomie-Geschäft zurückzuziehen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite