Hotelbewertungen: Miese Hotels weltweit | reisereporter.de

Kuriose Hotelbewertungen: Kotzende Kinder und Co.

Unliebsame Urlaubserlebnisse kennt garantiert jeder von uns. Einige Hotelbewertungen sind aber so skurril und vernichtend, dass klar wird: Das ist kein Urlaub, sondern ein Besuch im Gruselkabinett.

Junge am Buffet im Meder Resort Hotel, Türkei.
Bedenkenloses Schlemmen im Hotelurlaub: Nicht überall eine Selbstverständlichkeit. (Symbolfoto)

Foto: imago/ITAR-TASS

Wenn der Urlaub keine Erholung, sondern ein Höllentrip wird: Zum Glück gibt es Bewertungsportale, die uns vor dem Schlimmsten bewahren. Einige Hotelbewertungen sind aber durchaus kurios. Und genau die zeigen wir dir hier: 

Alles inklusive – auch die Magen-Darm-Erkrankung

User „Steffen“ war im August 2016 am Sonnenstrand in Bulgarien. Sein Urteil „kein schöner Urlaub!!!“ fasst die Situation im Hotel, die er auf einem Bewertungsportal schildert, fast mild zusammen: 

Schreckliche Bewertung für ein Hotel in Bulgarien.
Dieses Hotel gönnen wir wirklich niemandem... Foto: www.gulet.at (Screenshot)

Unter-McDonald’s-Niveau

Auch „Rainer“ zeigt sich von den kulinarischen Genüssen während seines Urlaubs im  Hotel & Spa Peñiscola Plaza Suites gänzlich unbeeindruckt, wenn nicht gar angeekelt: „Die größte Enttäuschung aller meiner Urlaube…“

Witzige Hotelbewertung zu
Wenn McDonald’s plötzlich positiv wird... Foto: HolidayCheck (Screenshot)

Föhn: Ja. Steckdose: Nein.

„Sylke G.“ wollte sich mit ihrem Mann eine entspannte Wellnessauszeit gönnen. Die viel dann allerdings weniger wohltuend aus als erwartet: „Die Krönung war dann in der Garderobe. Dort gab es außerhalb von dieser ein Spegelwand. Dort befand sich zwar an jedem Spiegel ein Föhn, jedoch KEINE Steckdose…“

Kuriose Bewertung einer Sauna im Ferienpark
Warum sollte man sich nach dem Duschen auch die Haare föhnen wollen?! Foto: Tripadvisor (Screenshot)

Italienisches Temperament

Von dieser Unterkunft rät „Andreas“ dringend ab – außer, ihr seid jugendliche Schüler aus Italien. Die scheinen sich hier besonders wohlzufühlen. 

Schlechte Bewertung für Hotel in Berlin-Charlottenburg.
Schlafen wird in dieser Unterkunft scheinbar überbewertet. Foto: HolidayCheck (Screenshot)

Zeitreise in die Sechziger

Urlaub am Ballermann auf Mallorca ist bekanntlich nicht für Erholungssuchende geeignet. Für dieses Hotel gibt’s von „Evgeni1367“ aber sogar den Zimmertipp: „ein anderes Hotel wählen“.

Schlechte Hotelbewertung für das Encant Hotel in El Arenal, Mallorca.
Moderne Unterkunft sieht anders aus. Foto: Tripadvisor (Screenshot)

Ungebetener Frühstücksgast

Ihre Reise nach Kassel hatte sich „Amanda“ bestimmt anders vorgestellt. Uns wurde beim Lesen ihrer Hotelbewertung jedenfalls spontan, nun ja, etwas anders.

Online-Bewertung des Hotels Continental Pfälzer Hof in Kassel.
Hier lieber keinen Nachschlag nehmen. Foto: HolidayCheck (Screenshot)

Lieber verlaufen

Eine Städtereise nach Hamburg ist eigentlich immer eine gute Idee. Außer, ihr steigt im falschen Hotel ab. „Michael“ hätte sein Drecksloch von Hotel fast nicht gefunden. Wäre vermutlich auch besser gewesen.

Miese Hotelbewertung für Hamburger Hotel auf Bewertungsportal.
Vielleicht versteckt sich das Hotel auch, um Gäste vor sich zu schützen? Foto: HolidayCheck (Screenshot)

Das wahrscheinlich dünnste Toilettenpapier der Welt

Lieber nicht die Hoteltoilette benutzen? Diesen Rat gibt „Westfalia78“ in der Hotelbewertung. Der Hotelbesuch lief wohl unter dem Motto: „Hunger, Pippi, kalt!“

Kuriose Hotelbewertung auf Tripadvisor.
„Ich habe das dünnste je hergestellte Klopapier gefunden.“ Foto: Tripadvisor (Screenshot)

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite