Hoch Tanja: Sommerliches Wochenende | reisereporter.de

Sommer-Comeback! Am Wochenende wird’s warm

Wir hatten die Hoffnung aufgegeben, aber: Die ungemütlichen Tage voll Regen und Grau sind gezählt! Zumindest für ein paar Tage. Denn am Wochenende beschert Hoch „Tanja“ ganz Deutschland Sonne und warme Temperaturen. 

Besucher im Biergarten am Chinesischen Turm im Englischen Garten in München, Bayern, Deutschland.
Spätsommerliche Temperaturen und schönster Sonnenschein werden viele Sonnenhungrige in die Biergärten, wie hier im Englischen Garten in München, locken. (Symbolfoto)

Foto: imago/Ralph Peters

Noch einmal baden gehen, den Grill anfeuern, im Biergarten sitzen... Egal, was ihr euch für die letzten schönen Tage im Herbst noch vorgenommen habt: An diesem Wochenende lacht die Sonne für all eure Outdoor-Aktivitäten.

Mit anderen Worten: Endlich ist er da, der goldene Herbst!

Im Gepäck hat ihn das Azorenhoch „Tanja“, das, von Süden kommend, sonnig-warme Stunden nach Deutschland bringt. Nachdem es am Donnerstag und Freitag noch vielerorts bedeckt oder wechselhaft ist, an den Küsten in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern teils sogar stürmisch, kommt schon am Samstag das gute Wetter.

Flächendeckend schön werde es aber erst am Sonntag, prognostiziert Kent Heinemann, Meteorologe beim Institut für Wetter- und Klimakommunikation, auf reisereporter-Nachfrage.

Am Sonntag wird es richtig gut!

Kent Heinemann, Meteorologe

Während sich der Süden Deutschlands bereits am Samstag über Spätsommerwetter freuen könne, liege über den nördlichen Bundesländern zunächst noch ein Tiefdruckgebiet. Aber auch im südlichen Niedersachsen rund um Hannover werden die Temperaturen schon um die 20 Grad betragen. Hier findest du günstige Angebote für deinen spontanen Wochenendtrip, um das Wetter zu genießen.*

„Am Sonntag wird es dann richtig gut, das Tiefdruckgebiet verabschiedet sich“, sagt Heidemann. Entlang des Rheins wird es besonders sommerlich, hier können die Temperaturen bis zu 25 Grad erreichen. Morgens sind allerdings vielerorts Nebel und Hochnebel möglich.

Und das gute Wetter geht weiter: „Am Montag und Dienstag könnten in einigen Städten, vor allem in Süddeutschland, sogar neue Tagesrekorde aufgestellt werden“, so Heinemann.

In Freiburg beispielsweise wackelt bei voraussichtlich 25 Grad ein Rekord: Hier war es zuletzt am 10. Oktober 2002 so warm. Doch auch in Hamburg sollen die Werte am Montag und Dienstag auf zwischen 22 und 24 Grad klettern. Damit könne am 17. Oktober 2017 der Tageswärmerekord von 1959 geknackt werden. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite