Das Pantheon in Rom ist berühmt für seine nach oben geöffnete Kuppel, rund sieben Millionen Menschen besuchen die bekannte Sehenswürdigkeit jährlich. Gebaut wurde das Pantheon ab etwa 125 nach Christus als Tempel für die Götter. Heute ist es eine Kirche und heißt offiziell Santa Maria ad Martyres.

Bisher konntest du das Pantheon kostenlos besichtigen – so wie alle römischen Kirchen in der Hauptstadt von Italien. Doch bald soll das anders sein: Ab Januar 2018 werde der Eintritt bis zu drei Euro kosten, berichtet die italienische Zeitung „Il Messaggero“. 

Das Kulturministerium, unter dessen Verwaltung das Pantheon steht, bestätigte, dass an einer solchen Lösung gearbeitet werde. Die Kasse soll einige Meter vom Eingang der Kirche entfernt mit Blick auf den Rotonda-Platz aufgestellt werden.