Condor-Chaos am Flughafen Palma de Mallorca! Hunderte Condor-Fluggäste, die eigentlich nach Düsseldorf oder Köln zurückfliegen wollten, mussten ihren Malle-Urlaub am Wochenende ungewollt verlängern.

Zwei Flieger der Fluggesellschaft fielen aus. Schuld daran soll ein Vogel gewesen sein, der in ein Triebwerk geflogen war. Condor musste, so heißt es, das Triebwerk überprüfen.

Am Montag startete der Flug, der am Sonntag hätte starten sollen, mit rund 30 Stunden Verspätung. Der zweite Flieger startete ebenfalls am Montag – hier warteten die 161 Passagiere mehr als 50 Stunden. Das teilte ein Condor-Sprecher mit.