Da stehst du nach deinem Flug am Gepäckband und wartest. Sich strategisch klug hinzustellen, hast du aufgegeben. Entweder bekommst du von anderen Koffer-Geiern den ultimativen Body-Check verpasst, wenn sie ihr Gepäck vom Band heben und dabei etwas zu schwungvoll sind (an dieser Stelle: Danke der Nachfrage, hat nur ein bisschen wehgetan) – oder du bist dir nicht sicher, ob das gerade dein Koffer ist, der da aufs Band plumpst. Also wartest du einfach bis alle ihre Taschen eingesammelt haben und du der Letzte in der Halle bist.

Unglaublich, wie viele Minuten, ach was Stunden, deines Lebens du auf diese Weise verplempert hast. Für die Zukunft kommt hier die Lösung: Eine Hülle für deinen Koffer mit deinem Gesicht :-). Das englische Unternehmen Firebox bietet drei unterschiedliche Größen an. Du kannst bequem ein Foto deines Gesichts auf der Internetseite des Anbieters hochladen, passend zurecht schneiden und anschließend bestellen. Der Preis variiert je nach Größe zwischen etwa 20 bis 35 Euro. 

Die Idee dazu hatte Kristian Bromley, Geschäftsführer von Firebox. „Lonely Planet“ erzählte er, dass sein Koffer schon mal vertauscht wurde. Gemeinsam mit seinen Kollegen schlussfolgerte er, dass ein personalisierter Koffer das Problem beheben würde.