Matchmaking: Single-Festival in Irland | reisereporter.de

Flirt-Festival: Irland ist der Urlaubs-Hotspot für Singles

Keine Lust mehr auf Sehnenscheidenentzündung im Daumen vom vielen Tinder-Swipen? Dann auf ins irische Lisdoonvarna zum Matchmaking Festival. Der Ort ist im September der Urlaubs-Hotspot für Singles.

Die Matchmaker Bar in Lisdoonvarna – drinnen verkuppelt Willie heiratswillige Singles.
Die Matchmaker Bar in Lisdoonvarna – drinnen verkuppelt Willie heiratswillige Singles.

Foto: imago/ZUMA Press

An der Westküste Irlands liegt das bezaubernd urige Städtchen Lisdoonvarna. In den Pubs gibt es Musik, Guinness und Tanz. Alles eben typisch Irland. Alles ganz normal; außer, es ist gerade Flirtmarathon. Dann dreht sich hier alles um die große Liebe. Und aus den sonst rund 740 Einwohnern werden 50.000.

Schon vor 150 Jahren erhielt der größte Heiratsmarkt Irlands seinen Namen: Matchmaking Festival. Seinerzeit war Lisdoonvarna der einzige Kurort Irlands. Nach der Sommerernte fand ein großer Markt mit Viehversteigerungen, Gemüsehandel und Jahrmarkt statt. Ist doch klar, dass dabei ordentlich geflirtet wurde und so mancher Bauer auch seine heiratswillige Tochter feilbot. 

Nun, Traditionen müssen gepflegt werden und so wuchs das Festival in den letzten Jahrzehnten zu einer Riesenparty für Singles. In diesem Jahr verwandelt sich Lisdoonvarna vom 1. September bis zum 8. Oktober zum riesigen Heiratsmarkt. In dieser Zeit wird beim Festival der Liebe gefeiert, getanzt und geflirtet, was das Zeug hält. 

Matchmaker, Willie Daly
Willie Daly schießt seit mehr als 50 Jahren seine amourösen Pfeile und verhilft Singles zum Liebesglück. Foto: Tourism Ireland

Der Vorsitzende des Festivals ist Willi Daly, Irlands letzter großer Matchmaker. Seit mehr als 50 Jahren verkuppelt er Paare. Der ehemalige Pferdehändler sitzt während des Festivals in seinem Snug – einem abgetrennten Bereich – in der Matchmaker Bar. Auf dem Tisch vor ihm liegt sein Magic Book, in dem er Profile sämtlicher Partnersuchenden gesammelt hat. Die blättert Willi durch und lässt schließlich sein Bauchgefühl entscheiden, wer zueinander passt. Und das trügt ihn nicht. Willi schätzt, dass eben dieses Bauchgefühl schon zu rund 3.000 Hochzeiten geführt hat.

Als Beweis dient ihm eine Art dickes Stammbuch. Das hat er von seinem Vater, der ebenfalls Matchmaker war, geerbt. Der wiederum bekam es von Willis Großvater, natürlich, ebenfalls Matchmaker. Willi scheint das Feingefühl für die richtigen Matches also im Blut zu haben. Das ganze Jahr über verkuppelt er liebessuchende Menschen, aber nur während des Festivals lässt sich Willi dabei über die Schulter sehen; und vielleicht lässt er dich auch ein Veto einlegen, wenn er für dich selbst auf Partnersuche geht. 

Ein von @alannahdonohue geteilter Beitrag am

Und wenn du dich nicht von Willi verkuppeln lassen möchtest, überlass dein Schicksal einfach dem Zufall. Denn zur Flirt-Festival-Zeit kommen jährlich mehr als 50.000 Besucher zwischen 18 und 80 Jahren nach Lisdoonvarna. Es gibt Konzerte, Tanzabende und viele Special Events wie Speed-Dating. 

Seit dem irischen Outing am 22. Mai 2015, als die Iren ihr Ja-Wort zur Einführung der Ehe für alle gegeben haben, haben außerdem die Gay Communities aus aller Welt Lisdoonvarna zu ihrem Mekka gemacht. Mit einer bunten Riesen-Party, Drag Performances und Pop-up Clubs beenden sie das Festival in seiner letzten Woche.

Menschen rennen über die Straße beim The Mathmaking Festival in Irland.
Zum Matchmaking Festival kommen jährlich bis zu 50.000 Besucher, um die Liebe zu feiern. Foto: Eamon Ward for Tourism Ireland

 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite