Top 5: Die beliebtesten Ziele der Camper | reisereporter.de

Das sind die beliebtesten Ziele der Camper

Urlaub auf vier Rädern bedeutet: unabhängig und frei sein. Wohin die deutschen Camper am liebsten reisen, zeigt ein aktuelles Ranking. Ein Lieblingsziel überrascht.

Camping in der Natur: Ein Wohnwagen mit aufgeklapptem Verdeck steht auf einer Wiese.
Camping in freier Natur: Für viele Urlauber ist es wichtig, sich im Urlaub frei zu fühlen.

Foto: imago/Westend61

Durchschnittlich 1.140 Kilometer fahren Urlauber mit dem Wohnwagen in ihrem Sommerurlaub, Gespannfahrer legen 1.720 Kilometer zurück. Wohin die Deutschen am liebsten fahren, hat die Routen-Analyse des ADAC ergeben. 

Das liebste Reiseziel bleibt mit Abstand Deutschland. 28,1 Prozent der Camper haben hier ihren Sommerurlaub verbracht. Allerding muss es – ebenso wie Italien auf Platz zwei (17,9 Prozent) – einen Rückgang um 0,9 Prozentpunkte im Vergleich zum Jahr 2016 verbuchen. 

Überraschung: Platz drei geht an Kroatien. Es ist das einzige Land unter den Top-Fünf-Reisezielen, das mehr Camper verbuchte. Mit mehr als zwei Prozentpunkten Plus baute Kroatien seinen Anteil auf 16 Prozent aus. Auf Platz vier landete Frankreich mit 10,1 Prozent, Spanien folgt mit 5,1 Prozent.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite