Du hast keinen Bock mehr, schon vor dem Frühstück mit anderen Urlaubern um die Liegen am Pool zu kämpfen? Oder von deinem Strandnachbarn mit Sonnenmilch und Sand beschmiert zu werden, weil der Strand proppevoll ist? Dann wird es vielleicht Zeit, deiner Lieblingsinsel Mallorca den Rücken zu kehren. Zumindest vorerst. Denn auf der Baleareninsel wird es langsam eng. Auch der Missmut in der einheimischen Bevölkerung gegenüber dem Massentourismus wird immer größer, wie die jüngsten Proteste zeigten. 

Zum Glück gibt es in Europa noch mehr fantastische Reiseziele, in denen du im Meer schwimmen, abends auf Strandpartys abtanzen und köstliche Küche genießen kannst. Wenn du auf der Suche nach einer Last-Minute-Reise bist, Mallorca aber schon ausgebucht ist, kommst du bei diesen Urlaubszielen noch günstig weg – denn hierhin fliegst du fast genauso schnell und preiswert wie nach Malle. 

Das sind die Top 10 der Mallorca-Alternativen
Destination Land
Split Kroatien
Faro Portugal
Ibiza Spanien
Catania Italien
Alicante Spanien
Olbia, Sardinien Italien
Heraklion, Kreta Griechenland
Santa Cruz de Tenerife, Teneriffa Spanien
Korfu Griechenland
Zadar Kroatien

Die Top 3 unter der Lupe: 

Split, Kroatien

Split führt die Liste der Reisesuchmaschine „SWOODOO“ an. Die Stadt an der Adria-Küste im Süden von Kroatien ist auch Ausgangspunkt zu Reisen auf die kroatischen Inseln Brač, Hvar und Šolta. Die Altstadt von Split, mit dem alten Diokletianpalast, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Du findest also genügend Sehenswürdigkeiten und Kultur vor, um nicht nur am Strand zu brutzeln. 

Vogelperspektive auf Split, Kroatien
Auch von oben schön: Split an der kroatischen Adria-Küste. Foto: unsplash.com/Grant Ritchie

Faro, Portugal

Auch Faro trumpft mit historischen Gebäuden, vor allem in der Altstadt Vila Adentro mit der Kathedrale Sé aus dem 16. Jahrhundert. Die südportugiesische Stadt hat es auf Platz zwei der Urlaubsalternativen geschafft. Bestimmt auch, weil sie an der Algarve liegt. Das Strandparadies von Portugal ist Hotspot für Surfer, Badenixen und Sonnenhungrige. 

Am Strand von Carvoeiro bei Faro an der Algarve sind nur wenig Urlauber.
Schön viel Platz: Der Strand von Carvoeiro bei Faro an der Algarve. Foto: unsplash.com/Lucas Zerma

Ibiza, Spanien

„Whoah! We're going to Ibiza!“. Die Partyinsel belegt in dem Vergleich den dritten Platz. Ähnlich feierlaunig wie Mallorca, ebenso schöne Naturoasen, auch Teil der Balearen – Ibiza kann mit dem größeren Nachbarn locker mithalten.