Ich nannte die 156.500 Hektar Wüsten-Landschaft mit einzelnen kleinen Oasen, Mini-Seen aus Regenwasser und Mangrovenbäumen „das wahrgewordene Paradies“.

Und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da: Die Dünen, die kein Ende nehmen mit ihren türkisblauen Seen locken in der Hochsaison Menschen aus aller Welt an. Und sie sind nicht weniger als die Hauptattraktion der kompletten Region.

Mehr als 15 dieser Lagunen gibt es – und ihr könnt darin sogar baden. Ja, kein Scherz! Hier, ich habe ein paar Beweise für euch gesammelt: