Winfried A. Seidel liebt das Automobil. Seine Leidenschaft für historische Karossen vergangener Epochen wurzelt in seiner Kindheit  – und ohne seinen engagierten Einsatz würde es das erstaunliche "Dr. Carl Benz"-Automuseum in den ehemaligen Benz’schen Fabrikhallen in Ladenburg nicht geben.  

Der Duft von Motorenöl, über 120 historische Gefährte und unzählige Ersatz- und Kleinteile sowie die originale Werkstatt von Carl Benz machen die Geschichte der Mobilität nicht nur sichtbar, sondern spürbar. Wer genug Zeit mitbringt, kann außerdem noch die rasante Fahrt über die Versuchsstrecken Carl Benz’ am Neckar wagen.

Wer wissen will, warum die Geschichte der modernen Mobilität in Mannheim beginnt, erfährt dies im Reise- und Heimatmagazin WO SONST.