Frank Sobirey ist in seiner Heimatstadt tief verwurzelt und bei seinen Mitbürgern hochgeschätzt. Er interessiert und engagiert er sich für Mensch und Stadt. Als Schlossherr des Haardter Schlosses hat er eine lange Liste ehrenamtlicher Engagements vorzuweisen und all seine Aufgaben haben eine Gemeinsamkeit: Menschen für die gute Sache zusammenbringen und Neustadt zu einem noch schöneren Ort an der Weinstraße machen.

Sein neuestes Projekt ist die Rückkehr des Speyerbachs in die Neustädter Altstadt. Einst floss der Speyerbach idyllisch durch die Gassen. Im Zuge einer pragmatischen Stadtentwicklung wurde der Bach kanalisiert und unter der Stadt hindurchgeschleust. Dies will Frank Sobirey rückgängig machen.

Wie in der Neustädter Altstadt bald wieder Wein und Wasser fließen sollen, erfährst du im Reise- und Heimatmagazin WO SONST.