Tolle Facebook-Gruppen für Reisende | reisereporter.de

Must Like! Die besten Facebook-Gruppen fürs Reisen

Flug und Hotels: check. Pässe gecheckt: check. Den reisereporter durchforstet: check. Was fehlt? Vielleicht noch ein paar Eindrücke von anderen Besuchern. Wir haben ein paar spannende Facebook-Gruppen für euch gesammelt: check.

Junge Frau mit Handy in Granada in Spanien.
Facebook-Gruppen: Dort kannst du dir im Urlaub schnell Tipps holen.

Foto: imago/Westend61

Wenn das Fernweh mal nicht groß genug ist, dann reicht den meisten Reisejunkies ein Blick in die Facebook-Timeline. Der eine war auf Costa Rica, die andere postet Fotos vom Trekking in Neuseeland. Eure Freunde sind viel zu langweilig für sowas? In diesen Gruppen bleibt kein Pass tintentrocken:

Wandern & Fernwandern

Wer ist hier? Viele Wanderfreunde.

Gibt’s Spielregeln? Werbung ist unerwünscht.

Wofür ist die Gruppe gut? Für konkrete Tipps und für Fernweh und Inspiration. Die Nutzer posten ihre Treks, manchmal komplett mit GPS-Angaben. Andere suchen Wandergefährten oder fragen um Rat.

Deutsches Reiseblogger-Netzwerk

Wer ist hier? Viele deutschsprachige Blogger und Vlogger, und immer auch ein paar Interessierte.

Gibt’s Spielregeln? Kaum. Wie üblich werden radikale Posts nicht geduldet. In dieser Gruppe geht es um die Beiträge der Blogger. Wer zum Boykott aufrufen will, der soll seine eigene Gruppe gründen.

Wofür ist die Gruppe gut? Hier zeigen die Nutzer ihre Texte und Vlogs. Wer in seiner Timeline gern von unerwarteten Reisetipps überrascht werden mag, der ist hier richtig. Noch besser ist die Gruppe für die Reiseplanung: Wer nach Tipps für sein Ziel fragt, der bekommt Links zu den Beiträgen der Blogger.

Alleine reisen – leicht gemacht

Wer ist hier? Männer und Frauen, die allein reisen oder reisen wollen.

Gibt’s Spielregeln? Kaum. Die Admins wünschen sich Überschriften, damit die Timeline übersichtlich bleibt.

Wofür ist die Gruppe gut? Für so ziemlich alles. Hier findet ihr Tipps für eure Reiseplanung, ihr könnt aber auch eure Reiseberichte posten. Außerdem helfen die Mitglieder bei der Suche nach spezialisierten Facebook-Gruppen.

Backpacking

Wer ist hier? Backpacker aus der ganzen Welt – deshalb ist die Sprache auch Englisch.

Gibt’s Spielregeln? Keine Werbung – und hier wird auf einen freundlichen Umgangston geachtet.

Wofür ist die Gruppe gut? Für Schuhe, Ausrüstung, aber auch für Ratschläge in jeder Backpacking-Lebenslage. Hier gibt’s regelmäßig Tipps fürs Packen, neues Backpacking-Spielzeug oder einfach nur Fotos vom letzten Trip.

By the way: Spezialisierte Backpacking-Gruppen gibt es für jede Region dieser Welt – und die sind dann auch oft deutschsprachig.

Reise-Blogger

Wer ist hier? Blogger, Vlogger und Reise-Journalisten, außerdem viele Instagrammer.

Gibt’s Spielregeln? Nope.

Wofür ist die Gruppe gut? Nutzer aller Plattformen posten ihre Beiträge. Auf Fragen gibt’s eigentlich immer (mindestens) eine Antwort, ansonsten herrscht hier etwas weniger Interaktion.

Wenn Frauen solo reisen…

Wer ist hier? Frauen jedes Alters. Soloreisende und solche, die es werden wollen.

Gibt’s Spielregeln? Jede Menge, sie stehen im Eingangspost. Das macht die Gruppe etwas strenger als andere – aber auch deutlich übersichtlicher. Hier bleibt keine Frage unbeantwortet.

Wofür ist die Gruppe gut? Hilfe in allen Lebenslagen, Reiseplanung, Mutmacher. In dieser Gruppe bilden sich auch Freundschaften, andere finden Rat und Ansprechpartner bei medizinischen Notlagen.

Pro-Tipp: Kreuzfahrten

Für viele Kreuzfahrten gründen die Nutzer eigene Gruppen für die jeweilige Tour. Mal nach Jahren sortiert, oft aber auch für eine konkrete Reise. Das lohnt sich, weil ihr hier Partner für eigene Kleingruppen-Ausflüge finden könnt – oder einfach Leute, mit denen man sich das Taxi zum Ausflugsort teilt.

Deine liebste Gruppe ist nicht dabei? Schreib es uns im Facebook-Post in die Kommentare, wir schauen uns das an.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite