Aktivurlaub mit Familie: Mit der Segelyacht durch das Mittelmeer

Mama, Papa und Kinder im verschiedenen Alter – und alle mit unterschiedlichen Vorstellungen vom gemeinsamen Familienurlaub. Das ist nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen, gerade wenn es um die nächsten Sommerferien geht. Ein Segeltörn im Mittelmeer mit der ganzen Familie kann eine gute Alternative sein, weil ein Urlaub auf dem Wasser Entspannung, aktiv sein, baden, schnorcheln, Sightseeing an Land, gemeinsame Familienzeit und vieles mehr miteinander verbindet. Eine Yacht ist wie eine schwimmende Ferienwohnung, ausgestattet mit einer Küche, in der man richtig kochen kann, abgetrennten Kabinen mit Doppelbetten und teils eigenen Badezimmern mit elektrischen Toiletten. Und man muss dafür nicht einmal segeln können. Ein Skipper macht´s möglich… und so funktioniert´s:

Ein Urlaub für die ganze Familie
Aktivurlaub für die ganze Familie Foto: © Nils Theurer

Wie buchst du einen Segelurlaub?

Am besten buchst du deinen Segelurlaub direkt bei einem Flottenbetreiber wie Sunsail oder bei einer Reiseagentur, die sich auf Segelurlaub spezialisiert hat. Vorkenntnisse oder einen Segelschein brauchst du nicht, um durch das Mittelmeer zu segeln: Du buchst einfach einen Skipper dazu. Er trägt die Verantwortung für die Navigation und das Boot. Wichtig: Der Skipper braucht eine eigene Kabine und wird von der Crew mitverpflegt.
Lass dich vor der Buchung gut beraten: Welches Segelgebiet ist das richtige für euch und welche Yacht solltet ihr buchen? Wenn Ihr einen Skipper dazu bucht, braucht er eine eigene Kabine.

Eine Segelyacht vor der griechischen Küste
Genießt eure eigene Segelyacht Foto: © Sunsail

Wo solltet ihr segeln?

Für Segeleinsteiger eignen sich Segelgebiete, die geschützt sind, das heißt in denen das Meer und die Winde in der Regel ruhiger sind. Für einen Familiensommerurlaub im Mittelmeer sind die Ionischen Inseln in Griechenland ideal für einen Segeltörn. Hier ist Inselhopping angesagt, eine Bucht ist schöner als die andere und es bieten sich unzählige Möglichkeiten zum Baden und Schnorcheln. Die Kinder entdecken Fische und Schalentiere im Wasser oder paddeln mit dem Beiboot an Land. Zwischendurch gibt es ein leckeres Mittagessen an Deck oder in der kleinen Taverne an Land.

Segelyacht vor der griechischen Küste
Wunderschönes Segelrevier - die griechische Küste Foto: © Sunsail

Auch die Dalmatinische Inselwelt in Kroatien ist mit seinen vielen bewohnten und unbewohnten Inseln sehr beliebt für einen Segelurlaub für Familien. Oder wie wäre es mit Buchtenhopping auf Mallorca? Während die anderen Handtuch an Handtuch dicht am Strand liegen, springt ihr von Deck aus direkt ins Wasser und genießt das Treiben von eurer eigenen Yacht aus!

I found paradise! And been there today again!

A post shared by Tanja. Karlsruhe. Germany. (@reiseaufnahmen) on

Hafenstadt Hvar an der kroatischen Küste
Beeindruckende Kulisse - die Hafenstadt Hvar Foto: © Kroatien Tourismus/Ivo Biocina

Worauf solltest du achten, wenn man mit Kindern segeln geht?

Kinder brauchen mehr Ankerstopps und Landbesuche, damit Zeit zum Baden, Entdecken und Spielen an Land bleibt. Für die Zeit an Bord gehören Spiele, Bücher oder Malsachen mit ins Gepäck. Kinder können an Bord entsprechend ihres Alters dem Skipper helfen – ob beim Steuern, Anlegemanövern, Segelsetzen oder Knoten lernen. Sehr empfehlenswert für Familien sind Flottillen: Hier segelt ihr im Verbund mit bis zu zwölf Yachten eine feste Route und es ist ein Begleitboot mit einer Crew dabei, die bei Fragen, Problemen und An- oder Ablegemanövern hilft. Es bleibt tagsüber genug Zeit für eigene Abstecher und abends kann man zusammen essen. Insbesondere in den Ferienzeiten werden von eigenen Anbietern Familienflottillen mit einer zusätzlichen Kinderanimateurin angeboten. Für die Kinder ist es schön, wenn man mit mehreren Familien unterwegs ist. 

#sunsailholidays #SunsailFlotilla #ithaca #atokos #onehousebay #whataview #yachtlife #visitgreece #nofilter

A post shared by Ithaca flotilla (@sunsail_ithacaflotilla) on

 

Mit der Segelyacht zu ruhigen Buchten in Kroatien
Ruhige Buchten in Kroatien Foto: © Sunsail