Kirsty McCabe heißt sie. Bisher kennen die Briten sie aus dem Fernsehen, wo sie bei „Sky News“ das Wetter präsentiert. Und genau das macht sie ab sofort im Hotel.

McCabe wird damit tatsächlich weltweit die erste Hotel-Meteorologin. Ihr Job: Die lokalen Wetterverhältnisse vorhersagen und damit den Gästen helfen, bei jedem Wetter einen tollen Urlaub zu haben. So soll sie beispielsweise verhindern, dass „sich Gäste nicht auf einer dreistündigen Matinee wiederfindet, während draußen die Sonne strahlt, oder auf dem London Eye, eingehüllt von dichtem Nebel.“

Neben der Rolle als Reallife-Wetterfrosch soll sie auch wetterabhängige Programme ausarbeiten, damit keine der geplanten Aktivitäten mehr ins Wasser fällt.

Bleibt abzuwarten, ob das funktioniert...