Sehen wir das ganze Mal positiv: Wer weiß, welche Katastrophe sie damit verhindert hat?

Aber von vorne: Die ältere Frau warf Münzen in eine Turbine, als gerade die Passagiere des Flugs 380 der Fluglinie China Southern Airlines am Flughafen Shanghai Pudong International in die Maschine stiegen.

Währenddessen soll die etwa 80-jährige Frau Segenswünsche aufgesagt haben, berichtet die South Morning Post.  Die Boden-Crew der Airline sagte, dass die Frau in Begleitung ihres Ehemanns, ihrer Tochter und ihres Schwiegersohns gewesen sein soll.

Die Untersuchung der Turbine ergab, dass sich tatsächlich Münzen in der Turbine befanden. Wenn diese von dem Motor aufgesogen worden wären, hätte das zu einem ernstzunehmenden Schaden führen können, wird der Pilot zitiert. 

Mit einer Verspätung von fünf Stunden hob das Flugzeug schließlich ab.