„Keine Person darf ein Tier in einem öffentlichen Transportmittel mitführen“ steht es in den Beförderungsbedingungen der Metropolitan Transportation Authority geschrieben. 

Heißt: Grundsätzlich ist es in New York verboten, einen Hund mit in die U-Bahn zu nehmen. Wenn die Tiere in eine Tasche oder ähnliches passen, dann dürfen sie aber mitfahren. Doch wie die Tasche auszusehen hat und ob es eine Maximalgröße gibt, ist nicht eindeutig reglementiert. 

Tja, und die New Yorker halten sich natürlich an diese Regelung. Aber sagen wir so... Sie sind zum einen sehr kreativ in der Umsetzung und zum anderen auch bereit, viel Last auf sich zu nehmen: 

 

 

Brady's first NYC subway ride! #bradythehusky #champion #subwaydog #dogsofnyc @fpgallardo1990 #dogsofinstagram

A post shared by Kacy Burdette (@kacy.burdette) on

 

why #shibainu #dog #subwaydog

A post shared by @simple_tori on