Tipps für Singles auf Städtereise | reisereporter.de

Städtetrip als Single: Triff die Locals bei Tinder

Klar, Tinder ist eine Dating-App, aber du kannst sie auch nutzen, um im Urlaub Locals kennenzulernen, die dir ihre geheimen Spots in der Stadt zeigen. Wie das geht und in welchen Städten du die höchsten Chancen auf ein Match hast, erfährst du hier.

Frau macht im Urlaub ein Selfie von sich
It's a match: Nutz Tinder im Urlaub, um die Stadt von einem Einwohner gezeigt zu bekommen.

Foto: imago/Westend61

Mit der Funktion Tinder Passport (Tinder Plus) kannst du schon vor deinem Urlaub deine Location vom aktuellen Aufenthaltsort auf dein Urlaubsziel ändern. So sammelst du schon vor Reisebeginn fleißig Matches und kannst mit deinen Dates einen Stadtrundgang zu den geheimen Spots der Locals ausmachen. 

Damit sich deine Chancen auf Matches erhöhen, gibt’s hier die Top-15-Liste mit den Städten, in denen du nach Angaben von Tinder am ehesten als Tourist ein Date bekommst.

Die Übersicht der besten Städte fürs Tindern.
Die Übersicht der besten Städte fürs Tindern. Foto: Tinder

Platz 4: Berlin

Als Single kannst du deinen Urlaub in Berlin völlig individuell gestalten. Das sind unsere Vorschläge für einen Städtetrip nach Berlin:

  1. Check in ein Hostel ein und geh feiern. Wenn du nach dem Club direkt zum Frühstück übergehen möchtest, hätten wir da ein paar Empfehlungen: Das sind die besten Orte zum Frühstücken in Berlin.
  2. Mach eine dieser außergewöhnlichen Stadtführungen durch Berlin (Wir empfehlen die Berliner Schnauzen-Tour) und hab einen entspannten Tag mit anderen Touris, die keine Lust auf die typische Stadtrundfahrt im Doppeldeckerbus haben.
  3. Mach einen Swing-Tanzkurs im wahrscheinlich ältesten Tanzsaal Berlins: Clärchens Ballhaus.
  4. Zum ersten Mal in Berlin? Hier sind unsere Tipps für Neulinge.

Platz 3: New York

Über die Amerikaner wird gesagt, dass sie offen und unglaublich freundlich sind. Das solltest du ausnutzen:

  1. Frag einfach jemanden, der gerade im Straßencafé seinen Cappuccino trinkt nach Tipps, was du unbedingt in New York gesehen haben musst und welche Bar er oder sie dir für den Abend empfehlen kann. Du bekommst auf jeden Fall gute Insidertipps und wer weiß, vielleicht wird ja mehr daraus.
  2. Mach eine Fahrradtour durch den Central Park, zum Beispiel mit Central Park Bike Tours.
  3. Entdecke Williamsburg – eines der angesagten Szeneviertel New Yorks. Hier gibt's nicht nur die neuesten Food-Trends zu entdecken, sondern auch sympathische Clubs und Konzerte zum Ausgehen am Abend.

Platz 2: Paris

Bloß nicht in die Stadt der Liebe als Single? Pah, denkste! Du bist nämlich nicht der einzige, der hier genervt von dem überall präsenten, manchmal mehr und manchmal weniger latenten Liebesgeschwafel der Paris-Touristen ist. Deshalb gibt es auch genug Aktivitäten abseits der Top-Spots zum Turteln:

  1. Mach eine Fahrradtour: Das ist nicht der typische Tagesplan für Pärchen. Zum Beispiel mit „Fat Tire Tours“ nach Versailles. 
  2. Nimm an einem Kochkurs teil: Ok, da wirst du zwar auf ein paar Frischverliebte treffen, aber du wirst mit Sicherheit auch Singles finden, mit denen du deine Fähigkeiten in der französischen Küche gemeinsam verbessern kannst.
  3. Geh ins Museum: Louvre, Musée d’Orsay oder das Centre Georges-Pompidou – die Museen in Paris musst du gesehen haben. Und was ist angenehmer, als im eigenen Tempo nur die Ausstellung anzuschauen, die dich auch wirklich interessieren?

Platz 1: London

Dass London die Stadt ist, in der die meisten Tinder-Nutzer leben, verwundert nicht. Die Stadt ist riesig. Abends sind die meisten Londoner dann in Rudeln unterwegs, was es nicht gerade leichter macht, ein potentielles Date zu finden. Das Londoner Gratis-Magazin „Time Out London“ hat eine Liste mit den beliebtesten Pubs für Singles zusammengestellt. Die Top drei: 

  1. Night Jar – diese Location ist nicht nur bei Singles beliebt, sondern ist eine der besten Bars der Stadt dank seiner ausgefallenen Cocktail-Karte. Sie ist ziemlich zentral gelegen, Tube-Station: Old Street.
  2. Mr Fogg’s – dieses urige, aber liebevoll gestaltete Pub in Mayfair ist ebenfalls sehr zentral gelegen und lockt seine Gäste mit den vielversprechenden Cocktails zu sich. Durch die vielen Sitzmöglichkeiten kommst du hier schnell ins Gespräch, versprochen!
  3. Anglesea Arms – dieser Pub ist quasi der Prototyp aller englischen Bars. Rustikal eingerichtet, mit zig regionalen Biersorten vom Fass ausgestattet und einer langen Bar, an der sich die Gäste Rücken an Rücken drängen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Die Autorin
Seit sie für ein halbes Jahr in Japan war, ist sie jede freie Minute unterwegs. Ob Wochenendausflug an die Nordsee zum Surfen, Fahrradtour durch Schweden und Estland, Kletterurlaub ... mehr
#Trending
Zur
Startseite