Die geheimen Flugbegleiter-Gesten | reisereporter.de

EasyJet-Leak: Die geheimen Flugbegleiter-Gesten

Wie kommunizieren Flugbegleiter untereinander eigentlich während des Fluges? Ja, eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat. Bei YouTube gibt es jetzt ein Mitarbeiter-Trainings-Video, dass die geheimen Codes verrät...

fIn dem YouTube-Clip werden angeblich geheime Crew-Handzeichen verraten.
Sieht lustig aus, ist aber nur ein Witz: In dem YouTube-Clip werden angeblich geheime Crew-Handzeichen verraten.

Foto: Youtube

„Internal: Secret Cabin Crew Code Training Video“ ist der Titel des Clips, der auf dem offiziellen easyJet-Kanal veröffentlicht wurde. „Nur für den internen Gebrauch“ heißt es da. Ein großer Leak geheimer Trainings-Inhalte?

Gezeigt werden verschiedene Gesten, Zeichensprache, die die Kommunikation in einem vollem Flugzeug erleichtern sollen. Etwa für Situationen, in denen die Hühnchen-Sandwiches ausgehen (da wird dann mit den Armen gewackelt), ein Baby Hunger hat (Andeutung des Wiegens eines Babys) oder auch wenn sich jemand ins Klo eingesperrt hat (Pantomime-mäßige Gesten) oder ein Junggesellenabschied ab Bord ist (Hasenohren mit den Händen andeuten und mit den Augen rollen).

Gesten, die man bisher so gar nicht im Flugzeug gesehen hat, oder? Ja, absolut – der ganze „Leak“ ist nämlich einfach nur ein Scherz. Wer den kompletten Clip ansieht, kann am Ende eine prustende Stewardess sehen, die sich bei dem Blödsinn nicht mehr zusammenreißen kann.

Aber okay, ein bisschen witzig ist der Clip schon. Hier könnt ihr ihn angucken:

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:

flx seo

#Trending
Zur
Startseite