Der reisereporter verrät dir, in welchen Städten in Europa es bereits Hostels nur für Frauen gibt:

Hostelle in Amsterdam

Hostelle ist das erste und einzige Hostel nur für Frauen in Amsterdam. Der Gedanke dahinter: Frauen sollte ein sicherer und spaßiger Ort für die Amsterdam-Reise geboten werden, schreibt das Hostel auf seiner Website.

Es gibt Vier-, Acht- und Zehnbettzimmer. Alle widmen sich optisch einem anderen Thema: Afrika, Pop-Art, Models & Laufsteg, Titanic, Rosa oder Blau. Zu jedem Bett gehört ein eigener abschließbarer Schrank. Männerbesuch ist übrigens okay, der muss aber im Gemeinschaftsbereich bleiben. In den Zimmern sind sie tabu.

Das Hostel liegt südlich der Amsterdamer Innenstadt. Kosten für die Übernachtung: ab etwa 30 Euro 

Hostella in Rom

Im Hostella in Rom dürfen ebenfalls nur Frauen wohnen. Optisch hat die Unterkunft in der Nähe des Bahnhofs einen mädchenhaften Touch: An den Wänden Regenbögen, Blumen oder Umrisse von Frauen, dazu Säulen und Büsten. Die Zimmer mit drei oder vier Betten sind in Rosa sowie hellen Blau-, Grün- und Gelbtönen gehalten.

„Die Frauen sollen sich bei uns sicher und wohl fühlen“, sagt Eigentümer Daniel dem reisereporter. Bis auf ihn gebe es nur Mitarbeiterinnen. In der Unterkunft stehe die Gemeinschaft im Vordergrund: „Wir machen auch gemeinsame Dinner-Abende, sodass auch alleinreisende Frauen Kontakte knüpfen können.“

Kosten für die Übernachtung: ab 32,50 Euro 

#dinnernightonfebruary13th #13guests #pennearrabiatta

A post shared by Hostella (@hostellarome) on

The Oasis in London

Eine Oase in London wollen die Macher des Girls-only-Hostels schaffen. „The Oasis“ sei für Frauen ein Ort, an dem sie zur Ruhe kommen könnten, sagen die Macher. Es ist Teil des Hostels „St. Christopher’s Hostel – The Village“, jedoch ist der Frauen-Bereich im zweiten Stock nur mit einer extra Schlüsselkarte erreichbar. In diesem Bereich sind Männer tabu. Die Zimmergröße reicht von Zweibett- bis zu 14-Bett-Zimmern. Das Design ist nüchtern mit klaren Linien, es gibt bodentiefe Spiegel.

Kosten für die Übernachtung: Pro Person ab 21 Euro (14-Bett-Zimmer), ab 23 Euro (Zehn-Bett-Zimmer), ab 24,50 Euro (Acht-Bett-Zimmer), ab 45 Euro (Zweibettzimmer)