Nach zwei Anschlägen am 9. April 2017 auf Kirchen in der Stadt Tanta (etwa 80 Kilometer nördlich von Kairo) und in Alexandria ist am 10. April 2017 der Ausnahmezustand in dem Land verhängt worden. Das Auswärtige Amt hat eine Teilreisewarnung herausgegeben. 

Was bedeutet der Ausnahmezustand?

Präsident Abdel Fattah el-Sisi verhängte den Ausnahmezustand infolge der Bombenanschläge. Zu diesen haben sich Anhänger des Islamischen Staats bekannt. Drei Monate lang gilt der Zustand. Er beinhaltet unter anderem den landesweiten Einsatz des Militärs. Damit solle die Polizei unterstützt werden, um die Sicherheit im Land zu gewährleisten, teilte ein Sprecher der Regierung mit.

Der Ausnahmezustand erlaubt unter anderem Festnahmen ohne Haftbefehl sowie Hausdurchsuchungen ohne richterliche Anordnung. Ausgangsperren seien möglich, aber derzeit nicht zu erwarten.

Kann ich meine Reise kostenlos storniere?

Da in dem Land keine akute Gefahr besteht und auch das Auswärtige Amt „nur“ eine Teilreisewarnung ausspricht, ist nicht damit zu rechnen, dass der Ägyptenurlaub kostenfrei storniert werden kann. Dafür müsste der der Urlaub erheblich beeinträchtigt sein.

Die Teilreisewarnung beinhaltet eine dringende Warnung, nicht über den Sinai nach Gaza einzureisen. Für die die Touristengebiete am Roten Meer rät das Amt generell zur Vorsicht.

Ist mit weiteren Bombenanschlägen zu rechnen?

Nach Angaben des Auswärtigen Amts besteht landesweit ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Was bedeutet das für meine Reise mit „Mein Schiff 3“?

Die „Mein Schiff 3“ lag zum Zeitpunkt der Anschläge in Alexandria im Hafen. Das bestätigte Tui-Sprecher Torben Knye auf reisereporter-Anfrage. Die Landgänger seien schnell aus der Stadt zurück an Bord geholt worden. Am Abend setzte das Schiff seine Reise fort. „Es ist niemand verletzt oder beeinträchtigt worden“, sagte Knye. 

Ägypten gehört nicht zu den regulären Zielen der „Mein Schiff 3“. Bei sogenannten Transreisen – wenn etwa die Route des Schiffs vom Orient ins Mittelmeer wechselt – werde der Hafen angesteuert.