Die coolsten Hotels in Stockholm | reisereporter.de

Die coolsten Hotels in Stockholm

40.000 Betten stehen den Besuchern in der schwedischen Hauptstadt zur Verfügung: von einfach bis exklusiv, von klassisch bis modern, von kühl über verkitscht – alles ist für eine Nacht zu haben. 

In dem roten Schiff kannst du mit Blick übers Wasser auf die Altstadt übernachten
In dem roten Schiff kannst du mit Blick übers Wasser auf die Altstadt übernachten: Das „Den Röda Båten Mälaren“ (The Red Boat Hotel and Hostel).

Foto: imago/Westend61

Dabei gilt eines zu beachten: Viele Hotels in Stockholm bieten spezielle Sommerpreise an – und das bedeutet: Die Zimmer sind nicht besonders teuer, sondern im Gegenteil günstiger als sonst. Zwar sind viele ausländische Touristen da, aber die meisten Schweden verbringen die Sommermonate außerhalb auf ihren Hütten. Das drückt den Preis. Das Gleiche gilt übrigens auch für die Wochenenden, wenn die vielen Geschäftsreisenden und Kongressteilnehmer der Stadt den Rücken kehren. 

Bleibt die Qual der Wahl – in welcher der coolen Location willst du für die Nacht absteigen? Hier kommen als Entscheidungshilfe fünf außergewöhnliche Hotelkonzepte.

Maritimes Feeling: Hotelschiffe

Viele Hotels in Stockholm zeichnen sich durch ihre super Lage direkt am Wasser aus – toppen können das nur die zahlreichen Hotelschiffe in der skandinavischen Metropole. Wer wollte sich nicht schon immer einmal sanft von den Wellen in den Schlaf schaukeln lassen? 

Das geht beispielsweise im Rygerfjord Hotel & Hostel. Von der alten norwegischen Fähre (1950 gebaut) kannst du aus manchen Kabinen bis zum Rathaus blicken und das bei authentischer Schiffsatmosphäre und Wellengeplätscher. 

Im Den Röda Båten Mälaren können die Gäste zwischen Hotel- und Hostelboot wählen – gemütlich sind die holzvertäfelten Kabinen in ersterem. Es gilt als preisgünstig mit sehr empfehlenswertem Restaurant und bietet eine Top-Lage in der Nähe der Altstadt.  

Mälarens sister ship RAN #theredboat #denrödabåtenmälaren

A photo posted by The Red Boat - Hotel & Hostel (@theredboatstockholm) on

Auf einem ausgemusterten Dreimaster zu übernachten, das ist auf der STF af Chapman Vandrarhem möglich. Citynah gelegen ist es eines von Stockholms beliebtesten Hostels: 2008 renoviert ankert das Schiff aus dem 19. Jahrhundert direkt gegenüber der Altstadt und bietet einen tollen Blick. Den wissen viele zu schätzen – meist musst du frühzeitig reservieren. Es gibt Gemeinschafts- und Privatkabinen.

Doch auch für Landratten gibt es originelle Hotels in Stockholm, die dem Aufenthalt den besonderen Kick geben.

 

Knastfeeling: Langholmen Vandrarhem

Schlafen hinter schwedischen Gardinen – das hat hier doppelte Bedeutung: Wer schon immer einmal wissen wollte, wie man sich hinter Gittern bettet, sollte sich auf Stockholms ehemaliger Gefängnisinsel einquartieren. Gänsehautfeeling inklusive: Bis 1975 saßen hier noch schwedische Strafgefangene ein. Heute wirken die Zimmer zwar etwas klein, dafür modern und gemütlich. Zum Frühstück gibt es deutlich mehr als Wasser und Brot – es ist exzellent. Nicht nur für Familien gilt das Hotel (plus Jugendherberge) als Top-Adresse: Neben der unvergesslichen Knastatmosphäre bietet es Altstadtblick und Strand.  

Har visst sjekka inn på Shawshank. #långholmenvandrarhem #långholmen

A photo posted by Tor Arve Røssland (@forfattaren) on

 

Luxus pur: Grand Hôtel

Das traditionsreiche Fünf-Sterne-Hotel gilt als das glanzvollste Haus in Stockholm. Seit 1874 steigen hier nicht nur zahlreiche VIPs wie Rockstars, Politiker oder Schauspieler ab, auch die Nobelpreisträger übernachten in ihrer Nacht der Nächte traditionell hier. Doch nicht nur die Atmosphäre im Inneren des Hauses steht für Eleganz und Noblesse, auch der Blick direkt auf das königliche Schloss ist atemberaubend. Das hauseigene Restaurant Mathias Dahlgren ist mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, Service und Küche gelten weit über die Stadtgrenzen hinaus als hervorragend, die Bar mit ihren zahlreichen Drinks etwa ist legendär. So viel Luxus kostet natürlich, das Grand Hôtel ist nichts für schmale Geldbeutel.  

Home away from home tonight ???????? #ellegalan2017 @grandhotelstockholm

A video posted by Marie Serneholt (@marieserneholt) on

 

Bei ABBA übernachten: Rival Hotel

Für viele ist es eines der außergewöhnlichsten Hotels Stockholms – mit einem gewissen Prahlfaktor für Zuhause. Wer kann schon sagen: „Ich habe bei einem echten ABBA-Star übernachtet.“ Denn: Band-Legende Benny Andersson verwandelte 2003 das ehemaligen Art-Deco-Kino aus den 30er Jahren in ein gemütliches, geradezu kuscheliges Hotel – das Rival. Mitten im angesagten und äußerst lebendigen Viertel Södermalm mit vielen Boutiquen, Galerien und Cafés gilt es als erstklassiges Lifestyle-Hotel. Und, wie könnte es bei einem Show-Star anders sein: Frühstück gibt es wann immer du willst. Und: In der Bar legen coole DJ`s auf.  

 

Zum Abheben schön: Jumbo Stay

In der umgebauten 747 am Flughafen Arlanda kommen nicht nur Luftfahrtfans voll auf ihre Kosten. Auch für Geschäftsreisende oder Familien mit Kindern ist es ein besonderes Erlebnis, einmal in einem eigenen Schlafzimmer in einem riesigen Jumbo Jet zu übernachten.

Zwar kommt in den modernen Zimmern kein echtes Privatjet-Feeling auf, aber dafür bietet das 2009 ausgebaute Hostel etwas noch Cooleres: Eine Suite  im Cockpit – schlummern an dem Ort, an dem sonst die Piloten die Herren der Lüfte sind. Alle Zimmer sind übrigens mit Bildschirmen ausgestattet, auf denen du die startenden Flugzeuge beobachten kannst. Im Bordcafé gibt es zudem Frühstück, aber auch Kleinigkeiten für zwischendurch und Getränke. Eins der verrücktesten Hotels der Welt ...

Das Jumbo-Hostel in Stockholm ist eine umgebaute Boeing 747-200. Luxuriös ist die Suite im Cockpit.
Das Jumbo-Hostel in Stockholm ist eine umgebaute Boeing 747-200. Luxuriös ist die Suite im Cockpit. Foto: Jumbo-Hostel

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite