Vom Flughafen Palma aus fahren seit Mai 2017 regelmäßig Linienbusse in die Touri-Hochburgen. Alle 60 bis 90 Minuten geht's nach Cala d'Or-Porto Petro, Cala Millor, Playa de Alcùdia-Playas de Muro-Can Picafort, Magaluf und Santa Ponça. Das berichtet die „Mallorca Zeitung“.

Bisher mussten Touristen am Flughafen erst den Stadtbus (Linie 1) zur Plaça d'Espanya in Palma nehmen und dort zum Intermodalbahnhof laufen (70 Meter). Von dort aus fahren dann Überlandbusse in die Orte der Baleareninsel. Alternativ können Reisende Taxis oder die eigenen Transferbusse der Reiseveranstalter nutzen. 

Mallorca erweitert Kreuzfahrthafen

Zudem baut Palma de Mallorca seinen Kreuzfahrthafen aus. Im Jahr 2017 sollen für etwa 16,3 Millionen Euro unter andemem mehrere Anlegestellen erweitert werden. Der Seeterminal Nr. 6 soll gestaltet, die Westkaie sollen erweitert werden. „Mit beiden Projekten wird eine Förderung der Dienstleistungsaktivitäten an Land sowie der auf der Insel ankommenden Passagiere der Kreuzfahrtschiffe angestrebt“, teilt die balearische Hafenbehörde mit.