Am Anfang jeder Reise steht der Vergleich. „In New York gehst du mit gesenktem Kopf durch die Straßen. In den Dörfern Thailands haben die Menschen Blickkontakt und grüßen einander mit einem warmherzigen Lächeln.“ 

Einst Model, dann Schauspielerin, nun Autorin: Brooke Shields ist eine vielseitige Frau. Derzeit reist sie um die Welt, für ihre TV-Dokumentation „Well travelled“. Das Ziel der Sendereihe ist recht wolkig formuliert, es geht im weitesten Sinne um Wohlbefinden. Oder, wie sie dem amerikanischen Reisemagazin Travel+Leisure sagte: „Ich will die Zuschauer in eine Welt unbegrenzter Möglichkeiten führen und ihnen zeigen, wie unterschiedliche Länder und Kulturen mit den Themen Gesundheit und Wellness umgehen. So kann jeder die bestmögliche Version seiner selbst werden, völlig unabhängig von dem Ort, an dem er lebt.“ Nur zu!

My first Tuk Tuk experience on my first trip to Thailand.

A photo posted by Brooke Shields (@brookeshields) on

In Thailand besuchte Brooke Shields Bangkok sowie Chiang Mai und Chiang Rai im Norden. Sie war zu Gast beim Bergvolk der Akha, lernte die ersten Schritte eines traditionellen Thai-Tanzes, genoss ihre Knatterpremierenfahrt in einem Tuk-Tuk und war bewegt von der Begegnung mit Mönchen im Wat Pho Tempel in Bangkok. 

Brooke Shields zu Gast in Thailand – ein paar Details

Ihr Hotel in Bangkok? 

Lebua at State Tower in der Silom Road, nicht weit vom Chao Praya entfernt, dem „Fluss der Könige“. Einheimische und Touristen speisen gerne im Restaurant „Breeze” im 52. Stock und fahren zum Digestif in die 63. Etage, um an der Sky-Bar „Sirocco“ das nächtliche Bangkok von oben herab zu genießen. 

Auf einen Drink, speziell einen Cocktail?

Namsah Bottling Trust in einer Villa aus dem frühen 20. Jahrhundert. Adresse: Silom Road Soi 7 (Nebenstraße 7).

Ein Dinner für Zwei?

Issaya Siamese Club. Auch dieses Restaurant residiert in einer 100 Jahre alten Villa, umgeben von tropischen Gewächsen. Das „Issaya“ wurde in den letzten drei Jahren durchgehend in „Asiens 50 beste Restaurants“ gewählt. Adresse: 4 Soi Sri Aksorn, Chua Ploeng Road, Sathorn

Ein Tipp für Chiang Mai?

Der Blumenmarkt am Ping River. Und ich fand es unglaublich lohnend, mich mit den Elefanten im Elephant Nature Park anzufreunden, ganz in der Nähe von Chiang Mai.

Was nimmt Brooke Shields mit von ihren Reisen?

„Ich möchte, dass meine Kinder die Fähigkeit entwickeln, komplett fremde Erfahrungen zu machen in fremden Ländern, doch ohne sich zu fühlen wie ein Fremder. In Thailand habe ich gelernt, dass du herzlich willkommen bist, wenn du dein Herz öffnest und neue Erfahrungen zulässt.“

At the amazing Elephant Sanctuary where they have rescued many elephants. I will never forget today!!

A photo posted by Brooke Shields (@brookeshields) on