Die Lufthansa und Austrian Airlines starten jetzt mit einer kostenlosen mehrwöchigen Testphase in jeweils fünf Airbussen der A320-Familie. Das teilte die Lufthansa mit. Im Anschluss daran sollen nach einer Analyse des Nutzerverhaltens drei kostenpflichtige Pakete (für drei, sieben und zwölf Euro) angeboten werden.

Noch im ersten Quartal 2017 werde die Anzahl der mit einem Internetzugang ausgestatteten Lufthansa-Flugzeuge auf rund 20 steigen. Nach und nach soll dann bis voraussichtlich Mitte 2018 die gesamte A320-Flotte der Lufthansa mit der Technologie ausgestattet werden. Bereits im April werde bei Austrian Airlines die Installation auf 31 Flugzeugen abgeschlossen sein. 

Wie kann ich das Internet nutzen?

Die Fluggäste können den Internetzugang mit ihren eigenen mobilen Endgeräten über WLAN nutzen. Neben E-Mail-Diensten werden Anwendungen bis hin zum Video-Streaming möglich sein. 

Auch Eurowings wird Internet an Bord ihrer Flugzeuge bringen. Insgesamt 69 Flugzeuge sollen bis zum Sommer 2017 mit dem System ausgestattet werden.