In der Welt unterwegs, in Hamburg zu Hause. Für Sylvie Meis ist das kein Widerspruch, denn „obwohl ich schon zwölf Jahre in Hamburg lebe, verliebe ich mich täglich neu in diese Stadt. Sie ist idyllisch und doch mondän.“ Und das in jeglicher Hinsicht. „Wer frühstücken möchte wie Gott in Frankreich, ist im Café de Paris bestens aufgehoben. Dort gibt es den leckersten Pfannkuchen der Stadt.“ Und da können und wollen wir auch gar nicht widersprechen.

Danach geht’s zum Spaziergang an die Alster. Ein absolutes Muss eines jeden Hamburg-Besuchs für Gäste, findet Sylvie – und zwar bei jedem Wetter! „In Hamburg mag es öfter regnen als in München, dafür ist alles relativ zentral gelegen und gut erreichbar. Was praktisch ist, denn der Verkehr ist einer der großen Nerv-Faktoren in Hamburg. Deswegen würde ich jedem empfehlen, Hamburg zu Fuß zu erkunden oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Besonders Sportliche können sich auch auf das Fahrrad schwingen. Obwohl ich sportlich und Holländerin bin, besitze ich kein Fahrrad.“

Sylvies Lieblingsitaliener in Hamburg

Für einen kulinarischen Ausflug nach Italien muss Sylvie ebenfalls nicht das Land wechseln. „Mein Lieblings-Italiener ist das Tarantella. Das in Barolo geschmorte Ochsenschwanzragout mit Fusilli ist ebenso fantastisch wie die umfangreiche Weinkarte.“ Von dort aus empfiehlt sich ein Abstecher in die Speicherstadt oder in die Hafencity.

In der Hafencity hat auch Sylvies Firma „Meis Enterprise“ ihren Sitz. „Eigentlich habe ich mit einem Büro am Neuen Wall geliebäugelt. Aber zwischen all den tollen Geschäften wäre ich zu abgelenkt gewesen und hätte ständig an Shopping gedacht.“

Wer ist mit der Disziplin nicht so genau nimmt, findet auf der Shoppingmeile am Neuen Wall alles, was das Mode-Herz begehrt. Für all jene, die gerne stylisch shoppen und essen, hat Sylvie einen ganz besonderen Tipp, denn auch Fans von Design-Restaurants kommen in Hamburg voll auf ihre Kosten – das Auge isst ja bekanntlich mit: „Das Henriks ist sehr cool eingerichtet und lecker zugleich. Mein Tipp: Probiert unbedingt das Wiener Schnitzel. Es ist zart, dünn, mit einer leichten Panade und dazu noch in Bio-Qualität.“

Ein Absacker über den Wolken

Über den Wolken ist auch die Hamburger Freiheit grenzenlos, deswegen empfiehlt Sylvie für einen abendlichen Absacker das „Clouds“. „Die Stadt liegt dem Gast hier zu Füßen. Der Hafen und die Elbe, die HafenCity mit der Elbphilharmonie, die Reeperbahn, das Heiligengeistfeld. Den ganzen Tag könnte ich hier am Fenster sitzen, Schiffe und Flugzeuge, den Sonnenuntergang und die blaue Stunde beobachten.“ So klingt wahre Liebe. Let's dance!

RTL-Moderatorin Sylvie Meis und Kollege Daniel Hartwich strecken sich die Zunge heraus ...
RTL-Moderatorin Sylvie Meis und Kollege Daniel Hartwich strecken sich die Zunge heraus ... Foto: imago/Reichwein