Unbedingt vormerken musst du dir die Ausstellung „Harry Potter: A History of Magic“ in der British Library in London. Sie wird zwar erst am 20. Oktober 2017 eröffnet. Aber: Sie wird ein Highlight für alle Fans des Zauberschülers. Du kannst Bücher über Zauberei, Manuskripte und magische Objekte sehen. Zudem soll Originalmaterial aus J. K. Rowlings Archiv gezeigt werden. 

Mit der Ausstellung feiert die Nationalbibliothek den 20. Geburtstag des Buches „Harry Potter und der Stein der Weisen (am 26. Juni 1997 veröffentlichte der britische Bloomsbury-Verlag die Erstausgabe, die deutsche Übersetzung kam im Juli 1998 beim Carlsen Verlag heraus). 

Die Ausstellung wurde inspiriert von Unterrichtsfächern, die Harry und seine Freunde in der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei belegt haben – zum Beispiel Zaubertränke, Kräuterkunde, Astronomie und Pflege magischer Geschöpfe.

Außerdem stellt die Bibliothek mittelalterliche Manuskripte zum Thema magische Kreaturen aus, welche die Autorin zu den Büchern inspiriert haben. Harry-Potter-Fans dürften das ein oder andere Wesen wiedererkennen, wie den Phönix Fawkes oder den Norwegischen Stachelbuckel Norbert. 

Die Ausstellung wird bis zum 28. Februar 2018 geöffnet sein. Du kannst ab dem 3. April 2017 Tickets auf der Homepage der Nationalbibliothek kaufen. 

British Library | 96 Euston Rd, Kings Cross, London | Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 20 Uhr, Freitag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr, Samstag von 9.30 Uhr bis 17 Uhr, Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr

Specials in den Warner-Bros.-Studios

Wenn du schon in London bist, dann mach gleich auch einen Abstecher nach Leavesden zur Warner-Bros.-Studio-Tour. Dort schaust du hinter die Kulissen der Harry-Potter-Filme. 2017 gibt's Specials.

Der wahre Held war doch eigentlich Dobby, oder? Die Warner-Bros.-Studio-Tour London widmet dem Hauselfen eine eigene Themenwoche. Vom 4. Februar bis 31. März 2017 siehst du unter anderem, wie aus einem Tennisball mit Stock das detailreiche Modell des Hauselfen entstanden ist. Auf einem Bildschild kannst du Dobby selbst zum Leben erwecken. Er ahmt ähnlich wie dein Spiegelbild deine Bewegungen nach.  

Eine Auswahl der mehr als tausend Kostüme aus den Harry-Potter-Filmen werden vom 21. Juli bis zum 4. September 2017 ausgestellt, unter anderem Schuluniformen für Hogwarts-Schüler und Hermines Kleid für den Weihnachtsball. 

Ab dem 18. November 2017 wird's wieder festlich. Die „Große Halle“ und der „Gryffindor-Gemeinschaftsraum“ sind festlich dekoriert und das Hogwarts-Modell wird in Schnee gehüllt. Und wusstest du eigentlich schon, welche Arten von Schnee für den Filmdreh verwednet werden? Nach dem Besuch weißt du es.

Was dich noch alles in den Warner Bros. Studios erwartet, verraten wir dir hier

Warner Bros. Studios London | Studio Tour Drive, Leavesden | Öffnungszeiten: täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr Ticketpreise (vorher online kaufen), Erwachsene (ab 16 Jahren) 45 Pfund (etwa 41 Euro), Kinder (fünf bis 15 Jahre) 31 Pfund (etwa 36 Euro), Kinder unter vier Jahren kostenlos