Vom 22. Dezember bis einschließlich 31. Dezember 2016 wird das nach Angaben der Lufthansa weltweit modernste Langstreckenflugzeug Testflüge absolvieren und dabei Station an verschiedenen Flughäfen machen: Leipzig, Hannover, Nürnberg, Stuttgart und Hamburg.

Ab Februar 2017 stationiert das Unternehmen dann zehn Großraumjets des Typs A350-900 in München. Die Maschinen fliegen vor allem nach Boston und Neu Delhi.

Bisher steht folgender Trainings-Flugplan fest:

Sonntag, 25. Dezember 2016
11 Uhr Abflug von München nach Leipzig
11.55 Uhr Landung in Leipzig, Weiterflug nach Hannover
13.40 Uhr Ankunft in Hannover und Weiterflug nach Nürnberg um 14.30 Uhr
14.30 Uhr Ankunft in Nürnberg, Weiterflug um 15.40 Uhr nach München
16.10 Uhr Ankunft in München, Weiterflug nach Stuttgart um 16.40 Uhr
17.20 Uhr Ankunft in Stuttgart und Weiterflug nach München
18.10 Uhr Ankunft in München

Montag, 26. Dezember 2016
11 Uhr Abflug von München nach Calons Vatry im Nordosten Frankreichs
12.20 Uhr Landung in Calons Vatry. Starts und Landungen
15.10 Uhr Weiterflug nach München
16.30 Uhr Ankunft in München

Dienstag, 27. Dezember 2016
9 Uhr Abflug von München nach Leipzig
9.55 Uhr Landung in Leipzig und Weiterflug nach Hamburg
10.50 Uhr Ankunft in Hamburg
11.20 Uhr Abflug in Hamburg und Weiterflug nach Hannover
11.45 Uhr Ankunft in Hannover und Weiterflug nach München
12.50 Uhr Ankunft in München
14 Uhr Start in München und Weiterflug nach Stuttgart
14.40 Uhr Ankunft in Stuttgart und Weiterflug nach Nürnberg
15.15 Uhr Ankunft in Nürnberg und Rückflug nach Stuttgart
15.50 Uhr Ankunft in Stuttgart und Weiterflug nach München
16.40 Uhr Ankunft in München