Hotels für Buchliebhaber

Ob Literaturstudent, Leseratte oder Erstausgaben-Sammler: In diesen Hotels gibt es immer genügend Lesestoff.

Die Wine Library.
Die Wine Library im B2 Boutique Hotel + Spa in Zürich.

Foto: B2 Boutique Hotel + Spa Zürich

Für dich gehören Bücher zum Reisen wie das Farbband zur Schreibmaschine? Deine Packliste enthält in der Standardausführung immer mindestens zwei Bücher? Dann sind die folgenden Hotels ein guter Ausgangspunkt für die Planung deiner nächsten Reise. Der reisereporter kennt die schönsten Unterkünfte für Leseratten – ob Gutshof in Deutschland, Luxus-Hotel in New York oder Capsule-Hotel in Tokio.

The Gladstone, Flintshire, North Wales

Die Bibliothek „Gladstone’s Library“ in der kleinen ostwalisischen Ortschaft Hawarden wurde im Jahr 1898 gegründet. Der englische Premierminister William Gladstone machte es sich zur persönlichen Aufgabe, seine große Bibliothek der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Heute befinden sich seine private Sammlung sowie deren durch öffentliche Gelder finanzierte Erweiterung in dem viktorianischen Gebäude. Der rote Backstein, die spitzen Dächer und die vielen Erker laden zum Schmökern, Träumen und Zeitvergessen ein. Nur gut, dass die Betreiber der Bibliothek auch ein kleines Hotel mit 26 Zimmern eingerichtet haben. Der Slogan: „Schlafen mit Büchern“. Und das nahmen die Innendesigner ernst. Selbst für gute Beleuchtung während deiner Abendlektüre ist gesorgt. So kannst du deine Tage entweder im schönen Wales oder in der Bibliothek verbringen. Kaffee und Snacks gibt's auch vor Ort im „Food for Thought“.

Gladstone's Library | Church Lane, Hawarden, Flintshire CH5 3D | Café „Food for Thought“ täglich von 10 bis 16 Uhr, Abendbrot ab 18:45 Uhr

Hotelzimmer im The Gladstone.
Die Zimmer im „The Gladstone“ befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Bibliothek - das vergisst du selbst beim Einschlafen nicht. Foto: Gladstone's Library/Craig Colville

The Library Hotel, New York

Das Library Hotel in New York liegt nur drei Gehminuten von der New York Public Library entfernt – wenn dir also die hausinterne Bibliothek mal nicht reichen sollte, ist Nachschub nicht weit. Die zehn Etagen mit Hotelzimmern sind nach der Dewey-Dezimalklassifikation eingerichtet: Eine Klassifikation, die in fast allen US-amerikanischen Bibliotheken so angewandt wird. Dabei sind die Etagen nach Sachgebieten unterteilt. Sozialwissenschaften in der dritten Etage, Sprache in der vierten, Mathe und Naturwissenschaft in der fünften, Literatur in der achten Etage oder Philosophie in der elften. Die sechs Räume pro Etage sind dann noch weiter unterteilt. Zum Beispiel die elfte Etage, Philosophie: Liebe, Paranormales, Psychologie, Philosophie, Ethik, Logik. Jeder Raum ist entsprechend der Thematik eingerichtet und bietet eine passende Auswahl an Büchern. 

Library Hotel | 299 Madison Ave, New York 

Juniorsuite im Library Hotel New York.
Die Juniorsuite im Library Hotel. Die Buchauswahl im Regal passt zur thematischen Gestaltung des Stockwerks. Foto: Library Hotel Collection

B2 Boutique Hotel + Spa Zürich

Das B2 Boutique Hotel + Spa in Zürich fußt zwar auf den Mauern einer ehemaligen Brauerei, schließt aber die Wein- und Bücherfreunde in seinem Angebot mit ein. Die „Wine Library“ bedient mit 33.000 Büchern definitiv nicht nur den Weinkenner. Bei deinem Städtetrip nach Zürich lohnt sich die Übernachtung in diesem Hotel schon deshalb, weil die Wine Library eine unglaubliche Atmosphäre zum Lesen, Essen und Trinken bietet. 

B2 Boutique Hotel + Spa Zürich | Brandschenkestrasse 152, 8002 Zürich

Die Wine Library.
Die Wine Library im B2 Boutique Hotel + Spa in Zürich. Foto: B2 Boutique Hotel + Spa Zürich

The Study at Yale, New Haven

Die Stadt New Haven an der Ostküste der USA ist vor allem für eines bekannt: Seine Universität. Und natürlich deren Studenten. Yale ist die Ausbildungsstätte sämtlicher US-Präsidenten und Schauspieler wie Meryl Streep und Edward Norton. Ein Hotel in unmittelbarer Nähe zu Yales Kunst-Campus verspricht deshalb allein aufgrund seiner Lage eine authentische Atmosphäre, die vor historischen Büchern, Wissen und Weltoffenheit strozt. Das Hotel „The Study at Yale“ bietet seinen Gästen Hotelzimmer, die zum Lesen einladen: von einem Lesesessel und einer Ottomane bis hin zu einem Arbeitstisch mit Leselampe und Ausblick. Sollte dich deine Lektüre die ganze Nacht hindurch beschäftigen und du brauchst Koffeinnachschub, ab in die Lobby: Dort wartet ein Barista rund um die Uhr auf deine Bestellung. 

The Study at Yale | 1157 Chapel Street, New Haven

Hotelzimmer im The Study at Yale.
Die Zimmer im „The Study at Yale“ sorgen für perfekte Leseatmosphäre: bequeme Sessel, Leselampe sowie große Fenster, um den Blick und die Gedanken schweifen zu lassen. Foto: The Study at Yale

Hotel Wedina, Hamburg

Die Bibliothek des „Hotel Wedina“ in Hamburg ist ein Sammlerstück: Hier reiht sich ein vom Autor handsignierten Buch ans nächste. Darunter: Autogramme von Martin Walser und Henning Mankell. Das Wedina ist nicht nur das perfekte Hotel für Buchliebhaber, sondern auch für Autoren und Künstler. Die Zimmer sind auf fünf verschiedene Häuser verteilt. Jedes Haus widmet sich einem künstlerischen Aspekt: Autorenzimmer im Blauen Haus, Architektur-Hommage im Grünen Haus oder 60er Jahre Ink Wash Gemälde im Pinken Haus. Es gibt fünf Zimmerkategorien, wobei jedes auf die Bedürfnisse der lesenden, schreibenden oder malenden Besucher ausgerichtet ist. Außerdem wird dir während deines Aufenthalts eine Freikarte für eine Lesung im Hamburger Literaturhaus zurückgelegt. Der Besuch einer LEsung lässt sich übrigens perfekt mit einem 20 minütigen Spaziergang entlang der Außenalster verbinden. Und mit ein wenig Glück kannst du den Autor nach der Lesung womöglich in der Hotelbar antreffen.

Hotel Wedina | Gurlittstraße 23, 20099 Hamburg

#mhmmm

A photo posted by @reismit2s on

Hotel Residenz Passau

Die Drei-Flüsse-Stadt Passau macht Lust auf einen Städtetrip. Entdecke die wunderschöne Altstadt mit den kleinen Gassen, das Glasmuseum, die Veste Oberhaus oder die größte Domorgel der Welt. Die Übernachtung im „Hotel Residenz“ sorgt zudem für den literarischen Genussmoment. Als Mitglied der Bibliotels steht das Hotel sinngemäß für den Slogan „Lesend reisen  – reisend lesen“. Als Fünf-Buch-Bibliotel  – ja, anstelle von Sternen erhalten die Bibliotels Bücher  – stehen den Gästen mindestens 1500 Bücher zum Lesen zur Verfügung. Das Passauer Bibliotel bietet zudem den Service an, dass du deine Wunschlektüre bei der Buchung angeben kannst. Diese findest du dann nach dem Einchecken in deinem Zimmer wieder  – der Kauf des Buchs im Anschluss ist optional. Du kannst aber auch einfach in der hauseigenen Bibliothek nach neuem Lesestoff stöbern. Die Zimmer sind mit gemütlichen Sitzgelegenheiten lesefreundlich eingerichtet.  

Hotel Residenz Passau | Fritz-Schäffer-Promenade 6, 94032 Passau

Die Bibliothek im Hotel Residenz Passau.
Die Bibliothek im Hotel Residenz Passau ist vielversprechend und perfekt für einen gemütlichen Leseabend eingerichtet. Foto: Hotel Residenz Passau

Mas la Colline, Ardèche, Frankreich

Die Namen der Doppelzimmer und Maisonettewohnungen des französischen Gästehauses „Mas la Colline“ versprechen literarische Momente: Anna Gavalda, Amélie Nothomb, Albert Camus und Georges Simenon. Das Provenzialische Landhaus liegt in der südlichen Ardèche und bietet seinen Besuchern neben dem Literatur- auch ein umfangreiches Aktiv-Urlaubsprogramm. Ebenfalls ein Bibliotel, ist es mit mit dem Bibliotel Award 2014 ausgezeichnet worden. Für Buchungen ab sieben Nächten gibt es übrigens ein Buch geschenkt.

Mas la Colline | Prade 07150 Vagnas 

Book and Bed, Tokio

Das Capsule-Hotel „Book and Bed“ in (wo sonst?) Tokio ist Bibliothek und Hostel in einem. In dem Begrüßungstext auf der Website des Hostels wird nicht mit Schlafkomfort und Ruheoase geworben. Stattdessen wird ganz klar gesagt, dass du bei deiner Nacht im „Book and Bed“ auf unbequemen Matratzen in einem zu kleinen Schlafgemach unterkommen wirst  – an Dornröschenschlaf sei nicht zu denken. Hier kannst du dich auf ein anderes Erlebnis freuen: Im Leserausch, der von Seite zu Seite zunimmt, während du schon deine Augen kaum mehr offen halten kannst, schläfst du langsam, noch in der Geschichte gefangen, ein. Eine himmlische Vorstellung  – meinen die Inhaber des Hostels. Wenn dich genau das anspricht, dann nichts wie hin!

Book and Bed | 1-17-7 Lumière Building, Toshima-ku Tokio

. Have a book night. #Tokyo . #BNBT #bookandbedtokyo #bookandbed #haveabooknight #haveabookday #泊まれる本屋

A photo posted by BOOK AND BED TOKYO (@bookandbedtokyo) on

 

Gutshotel Groß Breesen

Das selbsternannte erste Buchhotel Deutschlands liegt in Mecklenburg-Vorpommern, genauer: Groß Breesen. Das Highlight: eine 300.000 Bücher umfassende, leider nicht katalogisierte Bibliothek. Hier kannst du nicht nur nach einem unbekannten Bücherschatz stöbern, sondern dieses auch gegen zwei mitgebrachte Bücher eintauschen. Daneben bietet das Gutshotel auch ein Rundum-Wohlfühl-Paket mit dem vielversprechenden Namen „schmökern  – schmausen  – schlafen“ an. Dies beinhaltet zum Beispiel ein Open-End-Frühstück  – der Traum aller kaffeetrinkenden Dauerleser.

Gutshotel Groß Breesen | 18276 Groß Breesen bei Zehna

Lesezimmer im Gutshotel Groß Breesen.
Das erste Buchhotel Deutschlands macht seinem Namen alle Ehre und sorgt für genügend Ecken zum Schmökern. Foto: DOMUS images/Alexander Rudolph

Eurostars Book Hotel, München

Ähnlich wie das Library Hotel in New York ist auch das Eurostars Book Hotel in München innerhalb der einzelnen Stockwerke literarischen Gattungen gewidmet. Entsprechend sind Flure und Zimmer gestaltet. Das Thema Buch lässt die Gäste aber auch in der Lobby und den Speisesälen nicht los. Von literarischen Fotos bis zur riesigen Buch-Plastik über den Köpfen der Rezeptionisten. Was du hier leider nicht finden wirst, ist eine umfangreiche Bibliothek oder Bücher, die in deinem Zimmer auf dich warten. 

Eurostars Book Hotel | Schwanthalerstraße 44, 80336 München

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Die Autorin
Seit sie für ein halbes Jahr in Japan war, ist sie jede freie Minute unterwegs. Ob Wochenendausflug an die Nordsee zum Surfen, Fahrradtour durch Schweden und Estland, Kletterurlaub ... mehr
Reisereporter
Reiseportal
+ Folgen
#Trending
Zur
Startseite